home
  
Übersicht - Allgemeines Ausgezahlt.de - Plauderecke - Kleinunternehmer und die Steuer...
Jetzt teilen auf:  
Seiten: [ 1 ]
Autor Nachricht
nayda
männlich  35 Jahre

» Stamm Mitglied
24 Beiträge

Verfasst: 14.11.17, 11:34 Uhr


Ganz einfach Frage eigentlich: Bei einem Kleinunternehmen steht immer wieder die Frage im Raum: Steuererklärung- wann mach ich die und wie mach ich die?
Lohnt es sich für mich, eine Steuerberatung in Anspruch zu nehmen? Was genau kann ich absetzen?
Und wie viel kostet eine Steuerberatung?

Ich habe dieses Jahr beim Finanzamt nachzahlen müssen und würde das gerne nächstes Jahr vermeiden.
Wie viele Umsätze muss ich erzielen, um bestimmte Vorteile angeben zu können bei der Steuer?

converjohn
männlich  30 Jahre

» Freak
45 Beiträge

Verfasst: 21.11.17, 12:47 Uhr


Oke nayda, prinzipiell bin ich kein Steuer Experte, das muss ich leider zugeben. ich habe auch als Kleinunternehmer - oder gerade als ein solcher - einen Steuerberater, der das alles für mich erledigt. Und mir die besten Deals holt. nachzahlen musste ich so eigentlich noch nie. (Nur so als Idee. Kannst dich aber auch mal auf entsprechenden Blogs wie Steuerberaterscout umsehen: https://www.steuerberaterscout.de/Steuerberater-fuer-Kleinunternehmer Die haben nämlich immer die neuesten Entwicklungen, was diese Regeln angeht).
Mich kostet das einen Freundschaftspreis, deshalb weiß ichs nicht genau, wie teuer. Aber die meisten nehmen Prozente.

Absetzen kannst du:
Räume
Nebenkosten
Arbeitszimmer
Bureauartikel
Geschäftsessen
Versicherungen

Du musst immer eine Einkommenssteuererklärung machen, egal wie hoch deine Umsätze sind.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.11.17, 12:47 Uhr
aliampat
männlich  31 Jahre

» Freak
58 Beiträge

Verfasst: 26.11.17, 12:56 Uhr


ach da kommt so viel auf einen zu
edmar
weiblich  36 Jahre

» Stamm Mitglied
26 Beiträge

Verfasst: 13.10.18, 00:12 Uhr


nayda schrieb:
Ganz einfach Frage eigentlich: Bei einem Kleinunternehmen steht immer wieder die Frage im Raum: Steuererklärung- wann mach ich die und wie mach ich die?
Lohnt es sich für mich, eine Steuerberatung in Anspruch zu nehmen? Was genau kann ich absetzen?
Und wie viel kostet eine Steuerberatung?

Ich habe dieses Jahr beim Finanzamt nachzahlen müssen und würde das gerne nächstes Jahr vermeiden.
Wie viele Umsätze muss ich erzielen, um bestimmte Vorteile angeben zu können bei der Steuer?



Prinzipiell hat einer Vorredner es schon geschrieben:
Absetzen kannst du:
Räume
Nebenkosten
Arbeitszimmer
Bureauartikel
Geschäftsessen
Versicherungen

Nur alles von der Liste geht wohl weniger, eher Prozentuell ist es abziehbar zu Welchem Grade bin ich überfragt. Was sagt die Erklärung der Steuererklärung?

tonie
männlich  41 Jahre

» Mitglied
15 Beiträge

Verfasst: 20.10.18, 00:01 Uhr


Jupp das liebe Prozentualle
Gute Rat ist teuer, obwohl es ja heute Online gute Rechner geben soll.
Bei uns haben wir Rechnen noch im Kopf gemacht, heute braucht man einen Rechner.

putin
männlich  13 Jahre

» Freak
65 Beiträge

Verfasst: 22.11.18, 02:16 Uhr


Damit nicht immer wieder so eine Frage im Raum steht, solltest du eine Lösung für sowas finden.

Es gibt immer etwas, was von Hilfe sein wird und du dir nicht mehr über sowas den Kopf machen musst.
In deinem Fall ist die beste Lösung eine Steuer-Software, womit ich auch sehr gute Erfahrung gemacht hab. Doch, man sollte gucken, dass man am Ende wirklich eine gute Software findet, die sehr gute Arbeit macht. Einen Tipp habe ich da, und zwar, wenn man es kauft, sollte man zuvor die Gutscheine benutzen und somit Rabatt bekommen. Du kannst dafür diesen Link benutzen und somit sehr klaren Überblick bekommen.

Grüß!

obama
männlich  31 Jahre

» Freak
65 Beiträge

Verfasst: 26.11.18, 14:50 Uhr


Ehrlich gesagt finde ich, dass es nicht das einzige Problem bei einem Kleinunternehmen ist. Als Kleinunternehmen hat man doch einen begrenzten Budget und man soll immer versuchen die maximale Steuer Rückerstattung zu bekommen.

Das geht am besten durch eine Steuersoftware und ich nutze die von HR Block und kann sagen, dass sie eine sehr gute Software Lösung haben. Du kannst auch das hier auschecken, wo sie Coupon Codes haben, um beim Kauf ihrer Steuer Softwarelösungen zu sparen. Du sollst unbedingt eine solche Software nutzen, danke mir nachher!

LG

roudette
männlich  14 Jahre

» Stamm Mitglied
25 Beiträge

Verfasst: 05.01.19, 15:56 Uhr


Grüß Euch Leute!

Ich hätte ebenfalls eine Frage zur Steuer.

Und zwar würde ich mir sehr gerne in der Region Stuttgart ein Büro auf Zeit mieten und wollte fragen, ob sich dadurch meine Steuern auch minimieren lassen, sprich ob ich den Büroraum dann von der Steuer absetzen kann und wenn ja, wie läuft das ab?

Liebe Grüße

francis
männlich  29 Jahre

» Freak
46 Beiträge

Verfasst: 20.02.19, 10:51 Uhr


Oh man...ich verstehe immer nicht, wie Leute ein Gewerbe anmelden können und sich vorab einfach nicht informieren. Ich empfehle dir auf jeden FALL!!! (Wo ich dein Wissen hier gerade sehe) einen Steuerberater! Du wirst definitiv Fehler machen, was gar nicht schlimm ist, sondern eben der Tatsache geschuldet, dass du dich mit dem Thema noch nicht auseinander gesetzt hast. Nach der EST in diesem Jahr solltest du dir vielleicht eine Buchhaltung zulegen. Was die Finanzbuchhaltung angeht kann ich dir RBO Online bedenkenlos empfehlen, siehe hier: Hier klicken

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.19, 10:52 Uhr
ingoo
männlich  30 Jahre

» Mitglied
7 Beiträge

Verfasst: 02.04.19, 19:47 Uhr


Ich lasse mir als Privatperson bei den Steuern helfen, da ich einfach keine Fehler machen möchte. Hätte ich aber ein eigenes Gewerbe, dann wäre ein Steuerberater für mich definitiv Priorität. Ich muss aber ehrlich zugeben, dass Rechnen nicht unbedingt meine Stärke ist. Wenn ich irgendetwas ausrechnen muss, wie Steuern oder Brutto-Netto Gehalt, benutze ich immer diesen Rechner rechner.wiki , der ist einfach zu bedienen und die Zahlen stimmen immer zu 100%, so dass man sich auf ihn verlassen kann. Es ist schon sehr praktisch, dass es heutzutage diese Hilfsmittel gibt.
LG

karlheimer
männlich  30 Jahre

» Mitglied
6 Beiträge

Verfasst: 02.10.19, 21:30 Uhr


Na ja, Unternehmen müssen einen Steuerberater habe, da gibt es Sachen wie die Finanzbuchhaltung oder die Lohnbuchhaltung und so etwas kann halt nur ein Steuerberater richtig machen.
Ich habe aber auch als Privatperson einen Steuerberater, der mir jedes Jahr bei der Steuererklärung hilft. Ich bin halt etwas unsicher bei solchen Sachen und brauche halt jemanden, der mir zur Seite steht. Ich denke aber, dass heutzutage viele so eine Unterstützung in Anspruch nehmen und das es mittlerweile normal ist, wenn man eben nicht so viel Ahnung auf dem Gebiet hat. Ich lasse mir vom Steuerberater Dortmund helfen und mein Bruder schmunzelt immer darüber, da er zu den wenigen Menschen gehört, die ihre Steuerklärung ohne Probleme selbst machen.
LG


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.19, 21:30 Uhr
sabl
weiblich  39 Jahre

» Mitglied
13 Beiträge

Verfasst: 06.10.19, 17:44 Uhr


Autsch, eines meiner nervigsten Themen ^^ Ich würde das nicht selbst machen, denn dann kann ich unter Garantie damit rechnen, dass ich nicht alle Möglichkeiten des Gegenrechnens nutzen würde.
kiliang
männlich  24 Jahre

» Mitglied
3 Beiträge

Verfasst: 07.10.19, 11:28 Uhr


Für mich stellt sich die Frage nicht mehr. Ich habe festgestellt, das eine Steuerberater zwar Geld kostet, es aber teurer für mich ist, wenn ich keinen habe. Deswegen macht alles was mit Steuern, Finanzen usw zu tun hat mit datafin.ch in Basel das Treuhandbüro meines geringsten Misstrauens
jp_motor
männlich  36 Jahre

» Mitglied
15 Beiträge

Verfasst: 11.10.19, 12:17 Uhr


Oh das ist hier ziemlich wichtig. Vielen Dank. Das ist bei uns sehr wichtig, wir sind ein kleines Start up und wollen so wenig Fehler machen wie möglich!
Seiten: [ 1 ]

Wer ist gerade im Forum?

Neue Beiträge im Forum vorhanden Keine neuen Beiträge im Forum vorhanden
Neue Beiträge im Thread vorhanden Keine neuen Beiträge im Thread vorhanden
Für die grafische Anzeige neuer Beiträge müssen Cookies aktiviert sein

» Alle Beiträge als gelesen markieren...

Du befindest Dich in der Rubrik: Affiliate Forum



 

Über uns
Unser Team
Presse
Blog
Impressum
Werbung
Media
Archiv
Affiliate Forum
Affiliate Medien
Affiliate Profile
Affiliate Lexikon
Altes Forum
Alter Blog
Aktuell
Affiliate News
Webseiten Sponsoren
Affiliate Programme
Erotik Programme
Paid4 & Sonstiges
Mobile Vermarktung
Webmastertools
Jetzt online
Social
Wir auf Twitter
Wir auf Facebook
RSS Feed
Feedburner

Copyright © by MKL new media - Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Seite erkennen Sie die AGB von Ausgezahlt.de und die Datenschutzerklärung an. Ausgezahlt.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.

Ausgezahlt.de - das Portal zum Geld verdienen im Internet, Verdienen, Geldverdienen online, Marketing, Seo, Affiliate und Affiliate Marketing!



Partnerprogramm vorschlagen